Tanz des Monats September: Foxtrott / Quickstep

Im September geht’s bei uns um Foxtrott und Quickstep

Foxtrott und Quickstep, ist das eigentlich das Gleiche?

Zugegeben – die beiden Tänze sind sich in den Schritten sehr ähnlich. So ähnlich, dass wir im Anfänger- und Hobbytanzen hier keinen Unterschied machen. Aber sobald
wir den Freizeitbereich verlassen, muss man eine Trennung vornehmen.

Quickstep zählt zu den Standard-Turniertänzen und wird in der Regel auf etwas schnellere und akzentuiertere Musik getanzt. Der Tanz ist sehr raumgreifend und es gibt viele, teilweise gesprungene Figuren. Den Quickstep tanzt man mit Heben und Senken (ähnlich dem Walzer) und einer größeren Rotation.

Der Foxtrott ist der Ursprungstanz, aus dem sich Quickstep und später auch Discofox entwickelt haben. Man tanzt ihn eher gemütlich, setzt flache Schritte und bringt ihn auch auf einer vollen Tanzfläche einigermaßen unter.

Wie kann man bei uns Foxtrott / Quickstep lernen?

Foxtrott / Quickstep wird im September in allen Stufen unseres Tanz Clubs unterrichtet. Je nach Können ordnen Sie sich einer Stufe zu und lernen genau so, wie es zu Ihnen passt.